LernPlus - Institut Lernhemmungen
Karin Kaffke-Rusche

lernplus@institut-lernhemmungen.de

LernPlus - Institut Lernhemmungen

für den Raum Potsdam – Berlin – und Umland

Förderung von normal begabten sowie hoch begabten Kindern und Jugendlichen, die ihre Lernressourcen nicht ausreichend nutzen können.

» Startseite

LERNHEMMUNGEN
» Einführung
» Grundlagen
LERNTHERAPIE
» Definition
» Angebote
» Therapieansatz
» Therapieinhalte
» Therapieablauf
PROFIL
» K. Kaffke-Rusche
» Team
» Kontakt

» Presse
» Impressum

Individuelle Hilfe und Unterstützung für Kinder und Jugendliche bei

  • Schul- und Versagensängsten, Verweigerungshaltungen und anderen Verhaltensauffälligkeiten im schulischen Bereich
  • Konzentrations-/Teilleistungsschwächen
  • Lese- Rechtschreibschwäche (LRS)
  • Rechenschwäche (Dyskalkulie)
  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS)
  • Verhaltenstherapie / Kostenerstattungsverfahren über die Krankenkassen
  • Schullaufbahnberatung

Pilotprojekt: Lerncoaching In Schule - Lerncoaching und fallbezogene Lehrerfortbildung und Elternberatung ab 01.09.2015 in zwei Schulen in Bad Belzig.

LernPlus ist qualifiziert durch die Helger Breuninger Stiftung.

Ziel der Zusammenarbeit mit einzelnen Schulen ist es, durch effektive lerntherapeutische Intervention Kindern mit Anpassungs- und Lernproblemen das Lernen direkt im Schulalltag zu erleichtern.

Mit einem ganzheitlichen und systemischen Konzept berücksichtigt die lerntherapeutische Arbeit sozial-emotionale, sensomotorische und sprachliche Voraussetzung der Kinder für schulische Lernprozesse. Zentrale Bedeutung hat eine vertrauensvolle, sichere Beziehung zum Kind, den Lehrkräften und den Eltern. Es geht um das innerschulische Erkennen und Unterstützen von Kindern mit Problemen im Lesen, Schreiben, Rechnen und intrapersonalem Verhalten.

Entwicklungsbeschreibung eines Kindes aus Sicht der Mutter:

PDF LogoDownload als PDF